08.05.2021

Von: Carolin Poensgen

Grüne in Aufbruchstimmung: Direktkandidat für die Lausitz bestimmt

Die Kreisverbände Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz haben auf der heutigen Aufstellungsversammlung ihren Direktkandidaten für die diesjährige Bundestagswahl gewählt. Im Wahlkreis 65 (Elbe-Elster - Oberspreewald-Lausitz II) tritt Paul-Philipp Neumann (34) aus Großräschen an.

Mehr»

30.04.2021

Von: Carolin Poensgen

Säe jetzt und wir ernten am 26.09.2021!

Nun ist der Frühling endlich da und Aufbruchstimmung ist nicht nur in der Natur zu entdecken: Wir sind in den Wahlkampf gestartet, bei dem wir erstmals eine Kanzlerkandidatin stellen werden. Darauf freuen wir uns und hoffen, dass Du uns dabei unterstützt!

Was Du aber auf jeden Fall jetzt schon machen kannst: Pflanze Sonnenblumensamen in kleine Töpfe oder auch schon direkt ins Freie, an den Gartenzaun sichtbar zur Straße hin, wenn du einen Garten hast, auf den Balkon oder auch in Beete auf öffentlichen Plätzen. So werden (ein wenig Regen bzw. Gießen vorausgesetzt) an der Stelle rechtzeitig zur Wahl ab August deine Sonnenblumen uns in einem lebendigen Wahlkampf unterstützen!

Mehr»

19.04.2021

Von: PRESSEMITTEILUNG 34/2021 vom 19.04.2021

Alles ist möglich. Besonders mit dieser Kanzlerkandidatin.

Der Bundesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN schlägt Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin der Partei vor. Dazu sagt die Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Brandenburg, ALEXANDRA PICHL:

Mehr»

17.04.2021

Von: Marc Räder

Ausschreibung: Umwelt- und Klimaschutzpreis 2021

Der Kreisverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Oberspreewald-Lausitz stiftet in diesem Jahr einen Preis für Nachhaltigkeit in Sachen Umwelt- und Klimaschutzin Höhe von 1.000 Euro.

 

Mehr»

16.04.2021

"Wer uns das Wasser abgräbt, muss mit Widerstand rechnen" ABGESAGT!

Demo in Cottbus

 

Die Initiativen "Alle Dörfer bleiben Lausitz", Solibündnis Lausitz23, Fridays for Future Cottbus, BUNDjugend, Aktionskollektiv Cottbus, Ende Gelände, Ende Gelände Berlin, Lausitz und Potsdam, URA Dresden, Naturfreundejugend, Naturfreundejugend-Brandenburg , NAJU-Brandenburg rufen auf zur Demonstration gegen die Kriminalisierung von legitimem Protest und sagen: Schluss mit der Verbrennung von Kohle, Schluss mit der Wasserverschwendung für den dreckigen Tagebaubetrieb! Solidarität mit Aktivist*innen weltweit, die für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen kämpfen!

 

Seid auch mit dabei am 24.04.2021 ab 14:00 Uhr am Oberkirchplatz in Cottbus.

Mehr»

01.04.2021

Ostergrüße

Wir wünschen euch frohe Ostern und sonnige Frühlingstage.

Mehr»

21.03.2021

Von: Carolin Poensgen

Ricarda Budke unterstützt „Hey Alter“

Ricarda Budke unterstützt die Süd-Brandenburger Computerinitiative „Hey Alter – Alte Rechner für junge Leute“ mit einer neuen Sammelstelle in ihrem Senftenberger Büro.

Die Initiative sammelt ausrangierte Rechner um sie Schüler*innen von einkommensschwachen Familien zur Verfügung zu stellen, damit ihnen eine gleichberechtigte Teilnahme am digitalen Unterricht ermöglicht werden kann.

„Hey Alter“ sucht vor allem nach Laptops und PCs, die mindestens einen 2 GHz Dual Core Prozessor und 4 GB RAM haben. Das schließt in der Regel alle Geräte ein, auf denen Windows 7 Professional oder Ultimate installiert wurde oder aktuellere Software. Optimal ist, wenn die Geräte auch noch eine Kamera und ein Mikrofon besitzen.

Sammelstellen:

Wahlkreisbüro Ricarda Budke, Bahnhofstraße 42, Senftenberg, jeden Donnerstag 14-19 Uhr

KGF Büro, Hüttenstraße 9, 01979 Lauchhammer, Di und Do 15- 18 Uhr, Fr 9-14 Uhr

Mehr»

21.03.2021

Von: Winfried Böhmer

Streit in Vetschau zum Kauf der ehemaligen Raiffeisenbank

Vetschau hat seit über 100 Jahren ein Schloss als Rathaus – herausragend! In den letzten Jahren wurde viel mit Fördermitteln saniert. Und nun? Bürgermeister, CDU, WGO und AfD wollen die ehemalige Raiffeisenbank durch Ausübung eines Vorkaufsrechtes zum neuen Verwaltungssitz entwickeln. SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen halten das für absurd. Das Schloss bleibt auch künftig im Besitz der Stadt, wer kauft noch ein Schloss und wie wollte die Stadt die Fördermitte zurückzahlen? Eine andere Nutzung ist völlig ungeklärt. Das neue Gebäude zu kaufen und herzurichten kostet gute 2 Millionen €. Ein Rechtsstreit mit dem Käufer kann sehr teuer und zeitaufwendig werden. Der Käufer hat für die Nutzung des Gebäudes Ideen und will neue Arbeitsplätze schaffen. Und nicht zu vergessen: Eine deutliche Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger von Vetschau halten nichts von einem neuen Rathaus, dass der Stadt nur Kosten verursachen würde.

Mehr»

17.03.2021

Von: Stefan Schön

Mikroplastik in der Südsee und in Calau!

Plastikmüll darf bei uns auf den Feldern verwittern, weil Gerichtsurteile auf sich warten lassen. Bis diese kommen, sieht auch der Landrat des Kreises keinen Handlungsbedarf. "Gerichte dürfen nicht dazu benutzt werden, Lösungen zu verschleppen!" sagt der Kreistagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz, Stefan Schön, zur Müllproblematik in Reuden.

Mehr»

15.03.2021

Von: Anja Paumen

Globaler Klimastreik am 19.03.2021 in Senftenberg

Nach dem Motto "Wir streiken, bis ihr handelt" #NoMoreEmptyPromises streiken Schülerinnen und Schüler am 19.03.2021 um 11 Uhr auf Senftenberger Marktplatz fürs Klima.

 

Wir sind auch mit dabei, und freuen uns auf eure Unterstützung!

Mehr»

URL:https://gruene-lausitz.org/startseite/browse/3/kategorie/oberspreewald_lausitz/article/nachklapp-projekt-klimaschutz-lesung-mit-anja-paumen/